Kinderbrillen

Das richtige Brillenmodell finden: Besonderheiten von Kinderfassungen

Ist der Besuch bei dem:der Augenarzt:ärztin geschafft, steht dann gegebenenfalls der Besuch bei dem:der Optiker:in an. Wenn die Sehstärke festgestellt ist, folgt die Auswahl eines geeigneten Brillenmodells. Bei Kindern muss dieses dabei besonders an die Anatomie des Gesichts angepasst sein. Da die Bewegungsfreiheit in keinem Fall eingeschränkt werden sollte, gilt grundsätzlich: Je kleiner, desto besser. Nach oben hin sollte die Brille nicht über den Unterrand der Augenbraue hinaus reichen, nach unten darf sie die Wangenknochen nicht berühren. Die Brillenbügel führen am besten dicht am Schläfenrand entlang (allerdings ohne den Kopf zu berühren) – stehen sie zu weit ab, stören sie beim Spielen.

Was für Kleidungsstücke gelten mag, trifft auf Brillen nicht zu: Man “wächst nicht in sie hinein”. Wird die Brille auf Zuwachs gewählt, werden die Gläser größer und die gesamte Brille dadurch schwerer. Die Gefahr von Druckstellen ist dadurch gegeben und die Brille ist bei Sport und Spiel schneller im Weg.

Die Kinderfassung selbst sollte stabil, elastisch und leicht sein. Als Material stehen unterschiedliche Metalllegierungen oder Kunststoffe zur Auswahl. Sollte Ihr Kind unter einer Kontaktallergie leiden, bieten allergiefreie Materialien eine gute Alternative. Um auch bei ausgeprägtem Bewegungsdrang stabil zu halten, bieten sich für Kinder spezielle Sport- bzw. Gespinstbügel an. Diese sind mit weichem Kunststoff überzogen, umfassen das ganze Ohr und geben der Brille dadurch einen bequemen und sicheren Halt. In die Bügel integrierte Federscharniere geben zusätzlichem Druck nach und erhöhen dadurch den Tragekomfort.

Damit die Brille nicht rutscht, sollte sie möglichst gut auf dem Nasenrücken aufliegen. Bei kleineren Kindern bis etwa drei Jahre werden dazu spezielle Sattel- oder Schlaufenstege verwendet, da der Nasenrücken in diesem Altern noch nicht allzu ausgeprägt ist. Diese liegen großflächiger auf dem Nasenrücken auf und verteilen das Gewicht der Brille optimal. Dadurch sitzt die Brille auch schon bei Kleinkindern stabil und sicher im Gesicht.

Bei älteren Kindern werden meist längliche oder ovale Seitenstege aus Silikon verwendet. Durch großflächiges Aufliegen verteilen diese das Gewicht gleichmäßig und Druckstellen werden durch individuelle Anpassung vermieden.

Für den Schul- und Freizeitsport (besonders bei Mannschaftssportarten) bieten sich spezielle Sportbrillen an, um eine Gefährdung des Auges durch Stürze oder Zusammenstöße zu verringern.

Brillen für die Kleinsten: Babybrillen

Je früher Sehdefizite erkannt werden, umso effektiver können sie vermindert oder beseitigt werden. Schon bei Babys kann eine spezielle Brillen helfen. Krabbeln und Rollen des Babys stellen dabei besondere Anforderungen an den Tragekomfort und die Stabilität der Brille. Sie sollte zwar fest am Kopf anliegen, aber auch nicht drücken. Ein weiches Silikonpolster des Nasenstegs als Auflage auf dem noch nicht entwickelten Nasenrücken des Kindes sorgt hierbei für den nötigen Halt. Zusätzlich sind die Brillengläser besonders dünn und leicht, um möglichst wenig Druck auszuüben. Für Babys und Kleinkinder sind weiche Gespinstbügel sinnvoll, die das Ohr als Ganzes umfassen. Durch Binde- oder Kopfbänder kann zusätzlich ein idealer Sitz ermöglicht werden. Um das Allergierisiko auszuschließen, stehen auch für die Kleinsten allergiefreie Fassungen zur Verfügung. Für den Fall, dass selbst die kleinsten Fassungen nicht passen, fertigen wir für Ihr Kind gerne Sonderanfertigungen in Zusammenarbeit mit Kinderbrillenlieferanten an.

Reichhaltiges Sortiment an Kinderbrillen

Unser Sortiment an Brillenfassungen ist speziell auf die Bedürfnisse und die Vorlieben von Kindern ausgerichtet. Die Auswahl ist riesig und unsere Markenauswahl gestaltet sich vielfältig. Sowohl für StarWars-, als auch Maus- und HarryPotter-Fans ist das passende Modell dabei. Hier einige Beispiele:

  • Die Maus
  • Star Wars
  • Harry Potter
  • Etnia
  • Lillifee
  • Capt’n Sharky
  • T-Rex
  • Julbo
  • Karavan + Jacadi
  • Titanflex
  • und viele weitere