Augenoptik Friedemann Bruske
Hauptstr. 75 | 12159 Berlin
Tel. 030 873 55 05

Öffnungszeiten
Mo geschl.
Di - Fr 9-19
Sa 9-14

Damit wir uns Zeit
für Sie nehmen können,
vereinbaren Sie bitte unbedingt einen Termin.

Babys benötigen spezielle Brillen!

Je früher Sehdefizite erkannt werden, um so effektiver können sie vermindert oder beseitigt werden. Die Babybrille als Korrektionsmittel hilft dabei. Babys möchten schon früh eine neue Weltsicht bekommen und üben deshalb schon zeitig den Lagewechsel vom Rücken über die Seite auf den Bauch. Dies stellt bereits besondere Anforderungen an die Brille. Sie sollte zwar fest am Kopf anliegen, aber nicht drücken, selbst dann, wenn Ihr kleiner Liebling z.B. mit dem Gesicht auf der Krabbeldecke liegt. Ein weiches Silikonpolster des Nasensteges als Auflage auf dem noch nicht entwickelten Nasenrücken des Kindes liefert dabei den nötigen Halt. Um auszuschließen, dass die Brille rutscht, sind sogenannte Gespinnstbügel (sie umschließen das Ohr sehr weich) sehr empfehlenswert. Weitere Maßnahmen, um einen guten Sitz zu ermöglichen, sind Zusatzbefestigungen (Bindebänder, Kopfbänder o.ä.).

Um das Allergierisiko auszuschließen, stehen auch für die Kleinsten nickelfreie Fassungsalternativen zur Auswahl.

Für den Fall, dass selbst die kleinsten Fassungen nicht passen, sind wir als Kinderbrillenspezialisten dazu in der Lage, Spezialanfertigungen in Zusammenarbeit mit Kinderbrillenlieferanten und unserer Werkstatt herzustellen.

Für die Gläser bei Babybrillen gilt, dass sie möglichst dünn und leicht sein sollten. Denn je weniger Gewicht auf der Nase des Babys drückt, umso besser.